Montag, 20. März 2017

es gibt eine neue Prioritätenliste und ein Comodo ist wieder fertig

hallo ihr Lieben

erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für alle Kommentare
der letzten Wochen bedanken, irgendwie bin ich manchmal aber Abends
dann sehr schreibfaul .... ich gelobe Besserung!

die neue Prioritätenliste scheint zu lauten: 
Mach erst eines fertig,
bevor du was neues anfängst!

ist ja eigentlich auch sehr löblich, gell :)

* * *

bei mir lag es jetzt eher daran, dass ein Großteil meiner doch
recht zahlreichen Stricknadeln in irgendwelchen angefangenen
Teilen steckten und ich somit in Zugzwang war -
entweder ich stecke das UFO auf eine andere Nadel
und werde es wahrscheinlich nie fertigmachen, weil ich nicht
mehr weiß, mit welches Nadelstärke ich stricken muss
oder ich mache es fertig ......

und siehe da .......
ein/e Comodo ist mir von der Nadel gehüpft


Ravelry (klick) sagt, ich hätte am 04.August 2016 begonnen ..........

das Garn ist ein schönes, dünnes Mischgarn, dass ich mal vor
ein paar Jährchen bei der Garnwelt.de gekauft habe.

 60% Baumwolle / 38% Polyacryl / 2% Polyester 
Lauflänge 208m/50g
gestrickt habe ich mit Nadelstärke 4,0

ich kann euch nicht sagen, um welche Marke es sich handelt,
es war keine Banderole dran







was mir aber aufgefallen ist - meine letzte Comodo (klick) hat einen
besseren Fall, das Garn wirkt schwerer, aber gleichzeitig filigraner 

ich glaube, da wird es wohl irgendwann noch eine dritte geben :) :)

jetzt sind die Nadeln aber erst mal frei für mein Frühlingsjäckchen 

auf gehts! 

ihr Lieben, habt es fein!!!

Manu


Update 22.03.2017 - weil ich die Jacke heute auch im Büro trage (allerdings zu Jeans, wir haben aktuell 1°C), verlinke ich sie noch zum MMM (klick)

Freitag, 3. März 2017

Frühlingsjäckchen-Knitalong FJKA 2017 - ich bin dabei


hallo ihr Lieben

auf dem MMM-Blog wurde der Frühlingsjäckchen-Knitalong 2017 (klick) eingeläutet

und das nehme ich zum Anlass, mir auch ein frisches Frühlingsjäckchen zu stricken

man braucht schließlich Ziele im Leben, gell :)

ein paar Vorstellung habe ich auch schon ....


die rechte Jacke ist natürlich etwas alltagstauglicher als die linke,
dafür ist diese supersüß ...... hach, was mach ich bloß ...... 

das Garn steht eigentlich fest - Gedifra Fiocco in strahlendem Pink .....

* * *

 ich glaube, ich werde am Wochenende mal noch etwas stöbern :)


habt es fein ihr Lieben
Manu




Montag, 20. Februar 2017

Fazit nach 2 Wochen gesunder Ernährung

hallo ihr Lieben

seit 2 Wochen ernähre ich mich gesund (hoffe ich jedenfalls) :)

ich habe ziemlich konsequent Weißmehl, raffinerierten Zucker und einen Großteil Kuhmilchprodukte aus meiner Ernährung gestrichen

was soll ich sagen .....

ich habe seither 3kg weniger auf der Waage und ich merke es auch an den Klamotten - die Jeans haben wieder ein bissel Luft :)

okay, die ersten paar Tage - als ich mich noch an die genaue Liste gehalten hab, was ich wann essen soll und darf - waren etwas anstrengend

inzwischen gehe ich sehr bewusst einkaufen und studiere die Rückseite der Produkte - man glaubt es ja nicht, wo überall Zucker beigemischt wird

das Abendessen ist in der Zubereitung ein wenig aufwendiger, jetzt wird halt täglich Gemüse geschnippelt :)
mein Mann isst abends mit mir gemeinsam Gemüse (und ggf. Fisch oder Fleich) - er sagt, sündigen kann er ja tagsüber :)

meine Vorbereitungen für das Essen im Büro gleichen einem Umzug, da muss für einen leckeren Smoothie auch mal der Pürierstab mitgeschleppt werden :)

Heißhunger auf Süßes - nun ja, wenn man einmal im Bäckerladen steht, ist es schon schwer zu sagen: nein, kein süßes Teilchen für unterwegs :)
wobei es jeden Tag ein kleines Stückchen Schokolade gibt - sonst war es dann meist die ganze Tafel :)

mein Körper hat sich nach diesen paar Tagen bereits sehr umgewöhnt - am Samstag gab es aufgrund eines familiären Ereignisses ein Stück Torte und Abends auch etwas ungesundes Essen ........ ich hab den restlichen Abend mit leichtem Magendrücken und Völlegefühl verbracht ...........

dieses Erlebnis hat mich sehr bestärkt, dass ich mit meiner Ernährungsumstellung auf dem richtigen Weg bin

mein persönliches Fazit:  ich bleibe dran!

falls ich jemanden von euch gedanklich "anstecken" kann - es lohnt sich!!

liebe Grüße
Manu