Sonntag, 23. Juni 2013

schon wieder eine Decke oder Microfaser-Stashabbau

hallo ihr Lieben

erst einmal ganz lieben Dank für eure Kommentare 
zum Kleid und auch zu meinen Schlauchtops!
ich freu mich immer, wenn euch gefällt, was ich so produziere ..

* * *

nachdem ich vorhin Tichiro-TV geguckt hab, 
wollte ich euch auch noch schnell was produktives zeigen ;)

* * *

irgendwann vor einigen Jahren war ja mal die Microfaser-Wolle 
das Objekt meiner Begierde - relativ preiswert und
auch sonst angenehm zu verstricken, 
waschmaschinenfest (sehr wichtig bei mir) und überhaupt

leider schwitze ich mich in Kleidungsstücken aus reinen Polytierchen
mittlerweile fast tot - nun ja., Frau ist ja schließlich schon 29m ........

* * *

aaaber, 
eine Sofa-Decke oder in diesem Fall Decke für die Gartenbank geht immer :)

* * *

bitte schön, nehmt Platz ... 
(ich verrate auch nicht, dass die Decke eigentlich noch nass ist, 
weil ich sie euch schließlich nicht so krumpfelig zeigen wollte, 
wie sie vor dem Waschen war)


huch, hier hat sich doch mein Kleid mit ins Bild geschlichen


gehäkelt aus 650g Junghans Microfaser "Opal" 
Lauflänge 106m/50g mit Häkelnadel Größe 4,5

mal wieder 1 Knäuel = 1 Granny
und der Rest für die Umrandung ...

* * *

so, ich geh dann mal gucken, aus welcher Wolle
ich die nächste Decke fabriziere ;)

schönen Sonntag euch allen
liebe Grüße
Manu


Kommentare:

  1. Die Decke sieht wieder ganz toll aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,

    das ist aber eine hübsche Decke geworden. Ich finde es immer toll, wenn jemand sowas Schönes zaubern kann.

    Vielen Dank auch für Deinen Eintrag bei mir. Hat mich sehr gefreut.

    Schicke Dir ganz liebe Grüße

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Manu !
    Wow , deine Decke sieht schick aus !!Ich muss auch mal probieren , ob häkeln soooo schwer ist !?
    liebe grüße dajana

    AntwortenLöschen

hallo, ich freue mich ganz dolle, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest
(denn Kommentare sind doch das "Salz in Suppe" für den Blogschreiber)

Bitte beachte jedoch folgendes:
Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten
übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Mit dem Klick auf "veröffentlichen" speichert die Webseite deinen Usernamen,
deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP-Adresse deines
Kommentars. mit dem abschicken des Kommentars hast du von der Datenschutzerklärung
Kenntnis genommen. weitere Informationen findest du hier: https://policies.google.com/privacy

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Wenn ich dich jetzt noch nicht abgeschreckt habe, freue ich mich noch mehr über deine Zeilen!
liebe Grüße
Manu