Dienstag, 1. März 2011

blöd, wer nicht nachmisst ....

eigentlich wollte ich Euch schon mal wieder ein schickes Kleidchen präsentieren ...... eigentlich ........
leider muss aber auch ich einsehen, dass man manchmal entweder zählen
oder nachmessen sollte!
ein bissel hab ich mich schon gewundert, dass der Woll-Verbrauch seeehr gering ausfiel, aber macht ja nix, erst mal weiterstricken, das hat bisher immer gepasst .....
das Ergebnis war eine fürchterliche Presswurst!!!! und nun liegt die ganze Sache in kleinen, feinen Knäulen wieder hier und wartet darauf, zu etwas neuem verarbeitet zu werden .....
Ich könnte mir gerade selbst in den Hintern beissen, aber würde ich da ran kommen, hätt auch das Kleid gepasst ...... *grmpf*

Kommentare:

  1. Hallo Manu,
    Oh je..aber das kenne ich leider auch..schade um die arbeit,gel,aber wenn es nicht pass,passt es eben nicht:-(
    Tröstel..
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hi Manu,
    gräm dich nicht! Es ist zwar schade für die ganze Arbeit und Zeit, die du investiert hast. Aber ich habe mitlerweile die Einstellung: "Dann soll es nicht sein!"

    Ich wünsche Dir trotz allem einen sonnigen Tag.

    Ganz liebe Grüße
    Liane

    AntwortenLöschen

hallo, ich freue mich ganz dolle, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest
(denn Kommentare sind doch das "Salz in Suppe" für den Blogschreiber)

Bitte beachte jedoch folgendes:
Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten
übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Mit dem Klick auf "veröffentlichen" speichert die Webseite deinen Usernamen,
deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP-Adresse deines
Kommentars. mit dem abschicken des Kommentars hast du von der Datenschutzerklärung
Kenntnis genommen. weitere Informationen findest du hier: https://policies.google.com/privacy

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Wenn ich dich jetzt noch nicht abgeschreckt habe, freue ich mich noch mehr über deine Zeilen!
liebe Grüße
Manu