Dienstag, 29. März 2016

neue Granny-Decke und ein Puppenwagenkissen

hallo ihr Lieben


pünktlich zu Ostern ist meine neue Frühlingsgranny-Decke fertig geworden .....







das Muster ist aus dem Buch "Häkeln im Quadrat" von Stephanie Thiemann


dieses Muster habe ich in den Weiten des WWW gefunden - allerdings habe ich mir nicht gemerkt, wo es war und habe die Anleitung auch schon wieder mal modifiziert ......... 
mir bleibt nun selbst nur, anhand des Grannys das Muster noch einmal zu häkeln :(


das Garn ist wieder mal Tilda-Garn (klick) ich hatte es noch bei Katja von Versponnenes gekauft, nun hat aber Andrella auch das Garn im Sortiment, denn ich finde es für Häkeldecken einfach absolut genial!

Größe 1,30 * 0,80 m

diese Decken sind irgendwie ein Virus ..... gerade die letzten Fäden vernäht und schon habe ich heute die neuen Farben für die nächste Decke zusammengestellt ....... seufz


* * *

und für meine kleine Nichte habe ich ein Puppenwagenkissen gehäkelt .... 
das Häkelteil war ja relativ zügig fertig, nur das Innenkissen zog sich arg in die Länge 

ich bin ja stolze Besitzerin einer Nähmaschine - nur leider völlig talentfrei in der Handhabung eben dieser ....... und außerdem hat die Nähmaschine was gegen mich - sie produziert nur Fadensalat (kann aber durchaus daran liegen, dass ich was falsch eingefädelt habe)

der Tag der Übergabe des Kissens war Ostersonntag - nun ja, knapp 24 Stunden vorher bin ich zuversichtlich in die nächste Stadt gefahren, um Füllvlies zu kaufen (irgendwann muss man ja anfangen, gell) - Stoffladen 1: wegen Umbauarbeiten geschlossen ........ ggggrrrrrrrrrr - Stoffladen 2: geöffnet und Füllvlies vorrätig .... na Gott sei Dank!

Seit wann wir 2 Stoffläden haben, weiß ich nicht, aber der Mr. Goooogle wusste das zum Glück!

wieder zuhause habe ich die Nähmaschine ausgegraben und vergeblich versucht, ein Probestück zu nähen ..... allein der Zuschnitt eines Kreises per Augenmaß war sensationell stümperhaft (davon gibt es auch kein Foto!)

genäht hab ich das ganze dann per Hand - zum Glück sieht man das in dem Häkelkissen nicht! eine Waschmaschinenrunde hat es bereits überstanden - also alles gut :)


ich finde es ja sehr interessant, wie unterschiedlich das Muster mit verschiedenen
Farbkombinationen wirkt ...

Auch hier war das Tilda-Garn das Auserwählte :)

* * *

so ihr Lieben, schon bin ich wieder weg
habt es fein!

liebe Grüße
Manu





Kommentare:

  1. Hallo Manu ,
    eine ganz tolle Decke hast du gehäkelt .Kannst du mir bitte sagen wieviel Garn pro Granny gebraucht wird .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Erika, vielen Dank für das Kompliment. Ich hoffe, du liest hier noch mal rein :)
      der Garnverbrauch ist recht unterschiedlich - das dunkelgraue Granny ist kleiner als z.B. das grüne und hat aber den etwa gleichen Verbrauch. ich hab die Größenunterschiede immer mit noch ein paar weißen Runden ausgeglichen. Grob gerechnet ergeben 2 Knäuel 5 Grannys. (bei der Lauflänge von 150m/50g und Häkelnadel Gr. 2,5)
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
    2. Hallo Manu ,
      vielen Dank ,das hilft mir schon mal weiter .Ich schaue oft hier rein und bewunder deine schönen Sachen .Euren Hausbau habe ich auch verfolgt ,sieht alles ganz toll aus :-)
      LG Erika

      Löschen
  2. Wunderschöne Farben zu den tollen Mustern.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Ramgard, hab lieben Dank für deine Worte!
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  3. Deine Decke und das Kissen sind super schön geworden :-) Und ich kann Dir nur recht geben: Grannies machen süchtig :-)

    Liebe Grüße, Brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Decke in richtig tollen Farben! LG Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest.