Mittwoch, 22. Juni 2016

Comodo, oder ich bin mit einem Virus infiziert

hallo ihr Lieben

Ravelry ist ja sozusagen eine wahre Virenschleuder ........... 

da könnte man erst stuuundenlang stöbern und sich alles mögliche in
die Favoriten und die Queue laden ..... nur um dann festzustellen:

wenn man das alles jemals stricken möchte,
sollte man am besten 234 Jahre alt werden ..... ungefähr ...... 

na ja, kurz gesagt:  
ich stricke mir einen Comodo (klick)!

für heute Abend habe ich mir allerdings vorgenommen, noch
die letzte Runde an meiner Granny-Decke zu häkeln ....... 

leider fehlt mir ein halbes Knäuel Originalgarn in anthrazit, aber ich
habe in den Tiefen meines Stash´s was passendes gefunden ..... 

und schon isse wieder weg

habt es fein
liebe Grüße
Manu



Kommentare:

  1. Liebe Manu,
    Ravelry ist einfach schrecklich, grins.
    Dein Comodo wird bestimmt ganz toll, ist aber eine Menge arbeit gelle.
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu
    Ich bewundere immer die Geduld die man aufbringt um Muster zu stricken....die Zählerei...das ist leider nichts für mich...
    Und die Ergebnisse sind so traumhaft..:-)
    Und dein Comodo wird genauso !

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein sehr schönes Tuch.., und Du hast recht Ravelry ist ein Virus, dem ich auch verfallen bin ;-).
    Ich liebe selbstgefärbte Wolle und Färbe ausschließlich mit Pflanzen.

    Vielleicht hast Du Lust in unseren neuen Shop reinzuschauen und bei der Verlosung mitzumachen.
    http://www.natuerlich-wolle.de/2016/06/20/verlosung-zur-shoper%C3%B6ffnung/
    Ich drücke Dir die Daumen.
    LG Cristina

    AntwortenLöschen

hallo, ich freue mich ganz dolle, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest
(denn Kommentare sind doch das "Salz in Suppe" für den Blogschreiber)

Bitte beachte jedoch folgendes:
Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten
übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Mit dem Klick auf "veröffentlichen" speichert die Webseite deinen Usernamen,
deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP-Adresse deines
Kommentars. mit dem abschicken des Kommentars hast du von der Datenschutzerklärung
Kenntnis genommen. weitere Informationen findest du hier: https://policies.google.com/privacy

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Wenn ich dich jetzt noch nicht abgeschreckt habe, freue ich mich noch mehr über deine Zeilen!
liebe Grüße
Manu