Donnerstag, 3. November 2011

Goldener Herbst im November

hallo ihr Lieben
mich gibt es auch noch! bzw. wieder ...

am Dienstag wurde mir ein Weiheitszahn gezogen und nach
einem Abend in der Notaufnahme und einer anschließenden Nacht
im Krankenhaus befinde ich mich auf dem Weg der Besserung ... 
eine Arterie war aufgegangen und somit bestand schon Gefahr für Leib
und Leben - meine Güte, mit einem dicken Backen hatte ich ja
gerechnet, aber mit sowas keinesfalls! 

nun sitze ich hier und kühle, zum essen gibt es Suppe und eingeweichte
Milchbrötchen, bin ja gespannt, ob ich am Montag wieder fit bin...

aber nun zum strickigen Teil der letzten Wochen ...
was bin ich froh, dass ich die Fotos noch am Montag gemacht hab ;) 
allerdings schien die Sonne so dolle, 
dass der Kontrast ziemlich auf der Strecke blieb ...
ich hoffe, man erkennt was ...
ein leichtes Jäckchen für alle Tage - mit Top drunter für den
Sommer, mit langärmligem Shirt für Herbst und Winter ...

gestrickt aus knapp 300g Lana Grossa Binario Fb. 13
50g / 100m   50% Baumwolle, 45% Viskose, 5 Polyamid
Nadelstärke 4,0

gestrickt hab ich einfach einen RVO - ohne Vorlage (wie immer)

so, nun mach ich mir ein Süppchen und leg mich wieder
auf`s Sofa - selbst das bissel tippen hier strengt an

leidende Grüsse
Manu

Kommentare:

  1. Oh je..liebe Manu,
    da wünsche ich dir Gute Besserung,ist ja wirklich nicht so toll nur Süppchen und eingeweichte Brötchen zu essen!Das Jäckchen sieht klasse aus!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Na, du machst ja Sachen, bzw. der Doc mit dir. Sowas hab ich auch noch nicht gehört. Gut dass alles gut verlaufen ist. Wünsche dir gute Besserung.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Manu,

    na du bist ja schon eine! tztztz...Ich wünsche Dir auf alle Fälle gute Besserung und dass du schnell wieder auf die Beine kommst!

    Deine Jäckchen ist Klasse geworden und genau richtig für die Übergangszeit und für´s Büro auf alle Fälle eine schicke Sache! Kurzum ein absoluter Hingucker!

    LG und weiterhin gute Genesung.
    Liane

    AntwortenLöschen

hallo, ich freue mich ganz dolle, dass du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest
(denn Kommentare sind doch das "Salz in Suppe" für den Blogschreiber)

Bitte beachte jedoch folgendes:
Es ist aufgrund der neuen Gesetzeslage notwendig euch an jedem Punkt an dem ihr Daten
übermittelt darauf hinzuweisen und euer Einverständnis einzuholen.

Mit dem Klick auf "veröffentlichen" speichert die Webseite deinen Usernamen,
deinen Kommentartext und den Zeitstempel, sowie eventuell die IP-Adresse deines
Kommentars. mit dem abschicken des Kommentars hast du von der Datenschutzerklärung
Kenntnis genommen. weitere Informationen findest du hier: https://policies.google.com/privacy

Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber löschen oder durch mich entfernen lassen.

Wenn ich dich jetzt noch nicht abgeschreckt habe, freue ich mich noch mehr über deine Zeilen!
liebe Grüße
Manu