Donnerstag, 26. November 2015

was macht ihr mit "alten" Stricksachen?

hallo Ihr Lieben

ich räume und räume und werde nicht fertig ...... :(

und dabei sind mir gaaaanz hinten im Schrank diverse
Strickstücke in die Hände gefallen, die ich schon sehr lange
nicht mehr getragen habe

sei es, weil sie mir nicht mehr passen, mir nicht mehr gefallen -
Farbe oder Material oder Passform oder oder ....

aber zum wegwerfen sind sie mir dann doch zu schade
(steckt schließlich ein großer Haufen Arbeit drin!)

allerdings werden sie von jahrelanger Lagerung auch nicht besser ...... 

was macht ihr mit solchen Teilen? 

Kleidersammlung? 
(zieht das noch wer an?)

auftrennen und was neues stricken?
(bei nicht-mehr-gefallen von Farbe oder Material aber sinnlos)
 

ich hab schon überlegt, ob ich im Kindergarten bzw.
Altersheim anfrage, ob Wollreste gebraucht werden -
dann würde ich die Teile auftrennen oder gleich im Ganzen
abgeben und die Kinder oder alten Leutchen hätten
Beschäftigung beim auftrennen und neu aufwickeln und
könnten am Ende was draus basteln ...


liebe Grüße
Manu

* * *

PS:
danke für eure aufmunternden Worte bezüglich meiner
Wollsucht - ich bin zum Glück nicht allein :) 

eventuell gibt es nach dem Umzug sogar
mal ein großes Material-Lager-Foto :)


PPS:
meine neue Häkeldecke ist schon ziemlich fertig, ich denke
mal noch ungefähr 3-4 Runden Umrandung und gefühlte 573
Fäden vernähen - dann gibts hier wieder was zum gucken :)


Kommentare:

  1. Ganz ehrlich: entsorge die Teile. Mach dir nicht noch Arbeit damit. Wenn dir Wolle und Farbe nicht mehr gefallen, dann lohnt sich auch das Ribbeln nicht.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Aufribbeln lohnt wirklich nicht! ABER aus Pullis oder Jacken habe ich schon mal nette Kissenbezúge gezaubert! Diese waren immer gern gesehen! Entweder für Kinder oder im Garten etc.
    Liebe Grüsse Sylvi

    AntwortenLöschen
  3. Ich gebe meine Sachen weiter an die Obdachlosen!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, dass Du mir ein paar nette Zeilen hinterlassen möchtest.